Nachbericht: STARTTER-Ausbildung am 27. und 28. April 2019 in Lauda

Am letzten April-Wochenende fand im TT-Bezirk TBB ein Trainer-Lehrgang statt. Schauplatz war die Bahnhofshalle des ETSV Lauda, in der die sogenannte STARTTER-Ausbildung am Samstag, 27. und Sonntag, 28. April 2019 über die Bühne ging.

In 18 Lerneinheiten vermittelte der Lehrwart des Badischen Tischtennisverbandes, Thomas Mückstein,  den 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unserem Bezirk das grundlegende Tischtenniswissen. Der Schwerpunkt bei der STARTTER-Ausbildung (ehemals D-Lizenz-Ausbildung) ist die Basis-Arbeit und das Training mit TT-Anfängern. In vielen praktischen Übungen lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles Wissenswerte rund um Anfängertraining, Grundschlagtechniken, Balleimertraining sowie Spiel- und Wettkampfformen. Um das Wissen auch nach Ende des Lehrgangs vertiefen und im eigenen Verein anwenden zu können, bekamen alle zusätzlich noch umfangreiches Unterrichtsmaterial ausgehändigt.

Die Bezirksverantwortlichen freuen sich über das rege Interesse und danken allen engagierten „Neu-Trainern“ – hoffentlich zeigen sich in naher Zukunft auch die ersten Erfolge in der Nachwuchsarbeit!