Umfrage zum Tauberpokal 2016/2017

In der Rückrunde ist es wieder soweit: der spielklasseninterne Tauberpokal steht wieder vor der Türe. Wie gewohnt wird er in 4er-Teams nach dem Werner-Scheffler-System ausgespielt. Die Wertung der jeweiligen Einzelergebnisse wird dabei nicht für die Q-TTR Berechnung berücksichtigt! Bevor jedoch die diesjährige Auslosung aller Wettberwerbe (voraussichtlich im Januar 2017) erfolgt, gibt es heuer eine Umfrage zur Spielbereitschaft.

Da in den vergangenen Jahren zahlreiche Spiele – vor allem in der ersten Runde kampflos abgegeben wurden – wurde beschlossen, dass bitte nur die Teams teilnehmen sollen, die auch wirklich spielen wollen. Daher erbittet Pokalspielleiter Frank Schwager um Rückmeldung aller Vereine bis spätestens zum Staffeltag Anfang Januar, mit welchen Teams sie teilnehmen wollen und mit welchen nicht. Also bitte mit den jeweiligen Mannschaftsführern zusammensetzen und klären.

Wenn keiner Rückmeldung eines Vereins erfolgt, wird davon ausgegangen, dass dieser nicht mitspielen möchte! Erst danach wird auch entschieden, ob Klassen zusammengefasst werden und die Auslosung durchgeführt! Somit kann der Spielplan zeitlich auch etwas optimiert werden.
Weiterhin besteht die Überlegung eine Damen-Konkurrenz anzubieten. Daher sollen bitte alle Vereine im Bezirk klären, ob eventuell vier Damen/Jugendliche mit SBE/JES die Zeit und Lust haben, einen Damen-Pokal auszuspielen. Die Damen dürfen zusätzlich natürlich trotzdem noch bei den Herren mitspielen!
Zudem wird noch ein Austragungsort für die zentralen Endspiele gesucht. Wenn also ein Verein Lust hat und eine Halle mit vier Tischen stellen kann sowie möglichst eine kleine Bewirtung anbieten könnte, dann bitte melden!

 

Kurzer Hinweis zu den Regularien im Tauberpokal:

  • Spieler unterer Mannschaften dürfen auch in oberen Mannschaften eingesetzt werden.
  • Schüler(innen) und Jugendliche mit SBE und JES können gerne eingesetzt werden.
  • Damen sind spielberechtigt.
  • Spiele sind nicht TTR-relevant.

 

E-Mail an Pokalspielleiter Frank Schwager zur Spielbereitschaft senden: frank.schwager@tt-bezirk-tbb.de