Ergebnisse der Endspiele im Bezirkspokal 2014

Am vergangenen Samstag, den 13.12.2014 fanden die diesjährigen Endspiele im Bezirkspokal des Tischtennisbezirks TBB in der Waldsporthalle Dörlesberg statt. Die Wettbewerbe wurden nach dem modifizierten Swaythling-Cup-System ausgespielt.

Los ging es um 11:00 Uhr mit den Wettbewerben der Schülerinnen und Mädchen. Bei den Schülerinnen standen sich der TSV Assamstadt mit Tessa Fohmann, Lisa Hügel und Jule Schubert und die SG-Dörlesberg/Grünenwört mit Felicia Behringer, Larissa Alletzhäusser und Lucia Behringer gegenüber. Die Favoritinnen der SG-Dörlesberg-Grünenwört konnten das Endspiel mit einem deutlichen 4:0 Sieg für sich entscheiden und mussten nur 2 Sätze abgeben.

Im Finale der Mädchen kam es zum Aufeinandertreffen der Mannschaften des TTC Bobstadt (Saskia Ehrmann, Bianka Quenzer und Melina Beier) und dem TSV Assamstadt (Linda Nied, Lea Zeitler und Hanna Imhof). Die Bobstädterinnen entschieden zwar die Partie mit 4:1 zu ihren Gunsten, allerdings ging es mit 13:8 Sätzen knapper zu als das Endergebnis vermuten lässt.

Die Schüler und Jugend griffen ab 13:00 Uhr zum Schläger – hier kam es jeweils zum direkten Vergleich der beiden Spielgemeinschaften Niklashausen/Tauberbischofsheim und Dörlesberg.

Bei den Schülern spielten Tim Friedrich, Daniel Nikolic und Daniel Schaaf (SG-Dörlesberg/Grünenwört) gegen Jordan Rudolf, Nils Krause und Daniel Gruber (SG-Niklashausen/TBB). In einem relativ einseitigen Finale setzten sich schließlich die Schüler der SG-Niklashausen/TBB mit 4:1 Spielen und 13:3 Sätzen durch.

Spannender verlief hingegen das Match bei den Jungen. Hier konnten sich Miguel Degen, Maurice Anderlik und Benedict Behringer (SG-Dörlesberg/Grünenwört) zwar auch mit 4:1 Spielen gegen Justin Rudolf, Jan Reuter und Michael Roth (SG-Niklashausen/TBB) durchsetzen. Allerdings gingen zwei Partien über volle fünf Sätze und auch die restlichen Matches waren hart umkämpft, wie die Satzdifferenz von 13:8 belegt.

Um 15:00 Uhr trafen der SV Nassig (Frank Eirich, Carsten Leisering und Thorsten Hildenbrand) und der SV Niklashausen III (Adam Malcherek, Robert Sorger und Rainer Heß) im Finale der Herren C aufeinander. Der Kreisliga-Spitzenreiter aus Niklashausen ließ beim ungefährdeten 4:0 Sieg den Nassigern kaum den Hauch einer Chance: alle drei Einzel konnten 3:0 gewonnen werden, lediglich im Doppel musste man einen Satz abgegeben.

Das letzte Endspiel des Tages bei den Herren B zwischen dem FC Külsheim und dem SV Niklashausen II war auf 17:00 Uhr terminiert, kam aber leider nicht zu Stande. Der FC Külsheim gewann den Pokal kampflos, da die Vorstandschaft des SV Niklashausen beschlossen hatten aus sport-politischen Gründen nicht zum Endspiel anzutreten.

Die jeweiligen Siegerteams haben sich für den Regionspokal qualifiziert, der Anfang 2015 zwischen den Pokalsiegern aus den Bezirken Buchen, Mosbach und Tauberbischofsheim ausgespielt wird.

Die siegreichen Mannschaften auf einen Blick:

  • Schülerinnen: SG-Dörlesberg/Grünenwört
  • Mädchen: TTC Bobstadt
  • Schüler: SG-Niklashausen/Tauberbischofsheim
  • Jungen: SG-Dörlesberg/Grünenwört
  • Herren C: SV Niklashausen III
  • Herren B: FC Külsheim

Zu den ausführlichen Ergebnissen:

Schülerinnen Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale
Mädchen Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale
Schüler Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale
Jungen Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale
Herren C Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale
Herren B Bezirkspokal 2014/2015 Spielbericht Finale

 

Bilder der Finalisten und Sieger: