Aschermittwochswiegen in der TT-Schule Niklashausen

Die Tischtennis-Schule des SV Niklashausen präsentiert:
Das „Aschermittwochswiegen – Der gesunde Einstieg in die Fastenzeit“

Alle Jahre wieder nehmen sich die Menschen allenthalben vor, in der Fastenzeit etwas „für“ ihr Gewicht zu tun. Doch die Wenigsten schaffen es, diesem Vorsatz von Aschermittwoch bis Ostersonntag vierzig Tage lang treu zu bleiben. Oft fehlt es am konsequenten Einstieg, an der dauerhaften Motivation und an der final winkenden Belohnung. In diesem Jahr will die Tischtennis-Schule des SV Niklashausen die gut gemeinten Vorsätze für die Fastenzeit nachhaltig wirkend mit einer besonderen Veranstaltung begleiten.

Im Rahmen des s.g. „Aschermittwochswiegens“ wird Prof. Dr. Hans Ruppin am Aschermittwoch, dem 05. März um 19:00 Uhr in der Pfeifer-Halle Niklashausen einen Vortrag halten zum Thema „Was tun gegen Übergewicht?“ Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Passend zu Thema und Inhalt dieses Vortrags werden die Zuhörer/innen mit frisch zubereiteten Rohkost-Speisen bewirtet. Die vor Ort öffentliche Zubereitung dieser Speisen erfolgt durch eine Repräsentantin von „Thermomix“.

Die Besucher/innen haben zudem die Möglichkeit, sich an diesem Abend in einem Nebenraum der Pfeifer-Halle wiegen zu lassen. Bei Entrichtung einer Teilnahmegebühr von 10,00 EUR wird das aktuelle Gewicht aufnotiert. In der Karwoche können sich die Teilnehmer/innen in der Pfeifer-Halle dann ein zweites Mal wiegen zu lassen. Unter allen Teilnehmer/innen, die in der Zwischenzeit zumindest ein Kilogramm an Gewicht „verloren“ haben, wird am Ostersamstag ein Gutschein für ein Wochenende (zwei Übernachtungen mit Frühstück) für zwei Personen im Hotel Schönbuch in 72124 Pliezhausen verlost.

Weitere Infos: Die Teilnahmegebühr geht an den Förderverein der Tischtennis-Schule des SV Niklashausen. Weitere relevante Details werden auf der Homepage der Tischtennis-Schule bekannt gegeben.