Einladung zum Finale der Tauberpokal-Wettbewerbe am 13.05.2017 in Lauda

Favoriten fast ausnahmslos am Start, ETSV Lauda gleich vier Mal dabei!

Am 13.05.2017 findet in der ETSV Halle in Lauda das Finale des Tauberpokals statt. In den einzelnen Klassen des Bezirks wird der Sieger ermittelt. Der Wettbewerb wird als 4er-Pokal gespielt, bei dem – im Gegensatz zum offiziellen 3er-Pokal-Wettbewerb – keine Ranglistenpunkte vergeben werden, dafür aber auch gemischte Mannschaften an den Start gehen dürfen: so, wie in der Liga gemeldet. Die Spiele sind dabei nicht TTR-relevant, so dass einzig der Pokalgewinn winkt.

Hallenöffnung ist ab 09:00 Uhr, die Spiele beginnen ab 09:30 Uhr. In den einzelnen Klassen haben sich fast ausnahmslos die Favoriten durchgesetzt, so dass zumeist zwei Teams der ersten Drei der Abschlusstabelle aufeinandertreffen. Einzige Ausnahme ist die B-Klasse, wo der ETSV Lauda III sich als Tabellenfünfter qualifizierte und auf den souveränen Meister aus Nassig trifft. In der „Königsklasse“ auf Bezirksebene sind mit dem FC Külsheim und dem TSV Tauberbischofsheim die beiden bestplatzierten Bezirksliga-Teams des Bezirks am Start. Der FC Külsheim ist dabei Titelverteidiger.

Gleich vier Mal ist der ETSV Lauda im „Finale dahoam“ und damit mit allen gestarteten Teams auch ins Finale gekommen. Der TSV Tauberbischofsheim steht mit zwei Teams im Finale, ebenso der TTC Bobstadt.

Die Begegnungen im Einzelnen:

09:30 Uhr Schüler: ETSV Lauda – TTC Bobstadt
10:00 Uhr Damen: TTC Bobstadt – TTV Oberlauda
11:00 Uhr Kreisklasse C: SC Grünenwört II – TSV Schweigern II
11:30 Uhr Jugend: TSV Tauberbischofsheim – ETSV Lauda II
13:30 Uhr Kreisliga: ETSV Lauda II – SV Dertingen
13:30 Uhr Kreisklasse A: TTV Oberlauda – Assamstadt II
16:00 Uhr Bezirksebene: FC Külsheim – TSV Tauberbischofsheim
16:00 Uhr Kreisklasse B: ETSV Lauda III – SV Nassig II